header-pos

Zu einem Spieletag hatte die Feuerwehr Endlkirchen mit Vorstand Johann Schwertfellner am 18. August eingeladen. 24 Kinder machten zunächst eine „Quiz-Wanderung“, bei der sie an Spielstationen Können und Geschick beweisen mussten. Danach war es eine Wohltat, sich im Badeweiher der Familie Waldher in Zaunhub zu erfrischen. Nur schwer waren die Kinder aus dem kühlen Nass herauszulocken, um die weiteren Programmpunkte zu absolvieren: Vorstandsmitglieder erklärten den Kindern das Verhalten im Brandfall und wie man einen Notruf absetzt. Dies wurde dann auch praktisch geübt: Nachdem der Notruf „112“ angewählt wurde, kam die Feuerwehr angefahren und demonstrierte den Aufbau einer Schlauchleitung. Dann durften sich die Kinder selbst als „Feuerwehrleute“ betätigen. Unter Aufsicht von Aktiven der Jugendwehr mussten sie auf Flammen in einer Hausattrappe spritzen. Es war zudem ein großes Vergnügen, durch die Wasserfontäne eines Hydroschildes zu laufen, um sich abzukühlen. − hok Quelle: ANA 22.08.2019

Ferienprogramm_1.jpgFerienprogramm_1.jpgFerienprogramm_2.JPGFerienprogramm_2.JPG