header-pos

Der 11. Februar ist der Europäische Tag des Notrufs 112. Mit dem Aktionstag soll die lebensrettende Rufnummer in der Bevölkerung noch bekannter gemacht werden. Das Datum wurde bewusst gewählt: der 11. Tag steht für die 11 und der Februar als zweiter Monat im Jahr für die 2.

Bereits seit Dezember 2008 erreichen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union (EU) die Notfalldienste aus allen Fest- und Mobilfunknetzen in allen Mitgliedstaaten gebührenfrei unter der europaweit einheitlichen Notrufnummer 112.

Wählen Sie die 112 im Notfall, um einen Krankenwagen oder die Feuerwehr zu rufen. Wenn Sie zum Beispiel dringend einen Arzt brauchen, Zeuge eines schweren Verkehrsunfalls werden oder feststellen, dass ein Gebäude brennt.

Im Notfall braucht der Fachmann am anderen Ende der Leitung noch wichtige Informationen zur Situation:
Wo ist das Ereignis?
Wer ruft an?
Was ist geschehen?
Wie viele Betroffene?
Warten auf Rückfragen!

Auch Kinder können schon lernen, einen Notruf abzusetzen. Wichtig ist es, dass sie sich die 112 als Notrufnummer merken. Kinder sollen auch begreifen, dass sie in Notfällen auf Fremde zugehen und um Hilfe bitten können. Wenn sie üben, ihre Umwelt zu beschreiben, kann das im Notfall helfen, den Rettungsmitarbeitern am Telefon wichtige Informationen für den Einsatz mitzuteilen.

Logo Notruf 112Logo Notruf 112